Warum Hanföl gut für deine Haare ist

Cannabis Sativa Zeichnung

Die meisten Personen verbinden Cannabis mit Rauchen, aber man kann es auch anders nutzen: Extrakte aus den Hanfsamen, voran das Hanfsamenöl, berauschen nicht aber haben viele andere Nutzungsmöglichkeiten. Sie können für Salate genutzt werden, auf der Haut gegen Irritationen und auch als Haarprodukt: Cannabisöl enthält viele gesunde Inhaltsstoffe und Vitamine für alle Typen von Haar.

Wie Cannabisöl dem Haar hilft

Hanföl enthält alle essentiellen Fettsäuren die der Körper benötigt. Diese Fettsäuren stimulieren das Wachstum der Haut und der Haare. Gamma-Linolensäure ist ein weitere Inhaltsstoff im Hanföl, der sehr gut für das Haar ist. Diese Säure kann gegen Trockenheit der Kopfhaut und des Haares helfen. Ein weiterer guter Inhaltsstoff ist das Protein selbst. 97% des menschlichen Haares besteht aus Protein. Da 25% des Hanföls aus Protein gemacht ist, hilft es dem Haar. Eine Proteinzufuhr stärkt das Haar und verbessert das Gefühl und seine Erscheinung.

Diverse Nutzungsmöglichkeiten für das Hanfsamenöl

Nun, dass du weisst, warum Hanföl gut für das Haar ist, musst du noch lernen, wie man es dafür verwendet. Neben der Möglichkeit, das Hanföl mit der Nahrung aufzunehmen – gibt es zwei gute Methoden: Als Conditioner oder als Shampoo. Während Hanföl als Konditionierer keine weiteren Zusätze benötigt, muss als Shampoo das Öl mit Wasser und Seife gemischt werden.

Hanfsamenöl als Conditioner

Du kannst Hanfsamenöl als Konditionierer für dein Haar verwenden. Eines der enthaltenen Vitamine im Hanföl ist Vitamin E, welches für gesunde Zellen wichtig ist. Hanföl enthält auch essentielle Fettsäuren, die der Körper nicht selber herstellen kann. Diese Fettsäuren verhindern Wasserverlust und können sogar das Haar weicher machen. Das macht Hanföl zu einem natürlichen Feuchthaltemittel. Massiere einen Esslöffel Hanföl in deine Kopfhaut ein und Bürste überflüssiges Öl aus deinen Haaren. Lasse das Hanföl mindestens 20 Minuten einwirken, bevor du deine Haare auswäschst.

Hanfölshampoo herstellen

Hanföl kann auch verwendet werden um Shampoo herzustellen. Es enhält die gleichen gesunden Nährstoffe, die es auch einen so guten Konditionierer macht. Mische eine viertel Tasse Seife, eine viertel Tasse Wasser und einen halben Teelöffel Hanfsamenöl. Das Shampoo ist nicht nur einfach zu machen, es ist auch unglaublich kostengünstig. Schäume dein Haar damit ein, und dann wasche es gut aus.

Wie du siehst, kann Hanfsamenöl sehr gut sein für stärkeres Haar. Innerhalb Deutschlands und Europa ist das Kaufen von Hanfsamenöl kein Problem. Neben vielen Onlineangeboten wird Hanfsamenöl üblicherweise von Reformhäusern und Bioläden geführt, manchmal auch im Supermarkt.

Quelle: BuyDutchSeeds